www.ebgei.de

Sie sind hier: Startseite

Lokale News

Festnahme nach Fund von verbrannter Leiche einer 17-Jährigen

Nach dem Fund der verbrannten Leiche einer 17-Jährigen hat die Polizei in Dortmund den 26-jährigen Ex-Freund der Jugendlichen festgenommen. Verschiedene Indizien, über die noch nicht gesprochen werden könne, hätten die Ermittler zu ihm geführt, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Samstag.

Vandalismus schockt Aussteller und Gemeinde

Einen insgesamt positiven Eindruck hat die Ausstellung ?Kunst im Park? hinterlassen. Allzu ärgerlich nur, dass einige Exponate mehrfach von Vandalen beschädigt wurden.

?Diskallico? blinkt neben Kai Pflaume

Vom Fahrradsattel auf den TV-Studio-Stuhl: Karl Jehle alias ?Diskallico? wirkt bei einer ?Kaum zu glauben!?-Folge mit. Während der Aufzeichnung der NDR-Rate-Show in Hamburg hat der 59-jährige Herberner hinter den Kulissen mit Moderator Kai Pflaume geplaudert.

Abschied von einem Seelenhund

Simone Steltenkamp hat ein Buch über ihren verstorbenen Hund geschrieben. Ein besonderer Hund: Neun Jahre hat er bei und mit Simone Steltenkamp gelebt und gearbeitet.

Das Problem der Parkpinkler

Ahlens neugestalteter Stadtpark drückt bei aller Begeisterung auf die Blase, weil Besucher gerne länger bleiben. Die Konsequenz: Parkpinkler zieht?s zwischen die Büsche, was Nachbarn nicht unkommentiert lassen wollen. Ein Ortstermin bringt jetzt eine überraschend schnelle Zwischenlösung.

Mit (s)einem ganz eigenen Blick

Für Dennis Sonne ist der Weg in den Düsseldorfer Landtag noch immer ein ganz besonderer. Nicht nur, dass er erst seit dem 15. Mai Mitglied des Landesparlaments ist. Viel mehr wiegt, dass der Grüne die Räumlichkeiten mit einem Rollstuhl aufsuchen muss.

Reisepreise auf Rekordniveau ? Mallorca, Türkei und Griechenland die beliebtesten Ziele

Die Deutschen verreisen in diesem Sommer länger und großzügiger. Doch der Urlaub beginnt in vielen Flughäfen mit langen Wartezeiten. Nicht so am FMO - und das hat Gründe.

Jaqueline Gathier gehört zu den ersten ?PiA?-Absolventen im Kreis Steinfurt

Jaqueline Gathier hat ihre Ausbildung als Quereinsteigerin mit dem ?PiA?-Programm absolviert ? und ist jetzt Erzieherin. Nun verfügt die 33-Jährige über eine überzeugende berufliche Perspektive.

Viel Beifall für eine tolle Leistung: 98-Jährige sorgt für Gänsehautmomente

100 Kilometer sind Marietheres Wübken und Julian für die Hilfsorganisation Marys Meals gelaufen und haben damit Spenden gesammelt. Am Finaltag erfährt das Duo viel Lob, unter anderem von Fernsehmoderator Harry Wijnvoord und Carl-Philipp Prinz von Croy.

Das Opfer schweigt

Während das Opfer schwieg, gaben die drei Angeklagten ausgiebig Auskunft über ihre Tat. Die drei Lüdinghauser sollen einen Dülmener ? ein mutmaßlicher Drogendealer ? überfallen haben.

Al Capones langer Schatten

Wer weiß, vielleicht hat der legendäre amerikanische Gangsterboss Al Capone in dem Ford gesessen, den Markus Kemper in Eggerode restauriert hat. Sicher ist, dass der Ford dem FBI-Finanzbeamten Eliot Ness gehört hat.

Opfer eines Gewaltverbrechen: Leiche ist wohl eine bisher vermisste 17-Jährige

Eine grausame Entdeckung machte ein Fahrradfahrer in Hamm am frühen Freitagmorgen - er fand eine Leiche einer Frau in einem Naturschutzgebiet. Eine kurzfristig anberaumte Obduktion ergab, dass die Frau nach bisherigen Erkenntnissen einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen ist.

Furcht vor einem Energie-Desaster

Gas einsparen? Wie soll das gehen? In der Produktion können viele Unternehmen Gas nicht durch andere Energieträger ersetzen. Die Folgen könnten weitreichend sein. Für alle.

Brückenspringer fast von Zug erfasst

Auf einer Zugbrücke im Kreis Coesfeld kam es zu einer brenzligen Situation, als ein junger Mann von dort aus in den Dortmund-Ems-Kanal springen wollte ? denn zur selben Zeit näherte sich eine Regionalbahn.

?Kein Chaos? bei der Abfertigung am FMO

Wer mit dem Flugzeug in den Urlaub will, muss wegen des Personalmangels an vielen Airports mit stundenlangen Wartezeiten rechnen. Fliegen ohne Stau verspricht hingegen der FMO, weil man dort die Abfertigungsfirmen genau im Blick habe.

Warendorfer Tanzgruppe für Hip-Hop-Weltmeisterschaft qualifiziert

Deutschland im August bei der internationalen Hip-Hop-Weltmeisterschaft in Arizona (USA) zu vertreten, ist für die Leistungstanzgruppe Nova Beatz des TSC Warendorf eine ganz besondere Ehre. Doch damit der Traum auch Wirklichkeit werden kann, dafür braucht es noch etwas Geld.

Ein Manager für bessere Integration

Es gibt nicht nur mehr Personal zur Betreuung von Flüchtlingen vor Ort. Auch das Integrationsmanagement wird mit einer neuen Stelle ins Leben gerufen. Wie erforderlich das ist, dies wurde bei den Schilderungen zur Flüchtlingssituation deutlich, bei der die Zahlen steigen.

Ein Abschied voller Wehmut

Zweieinhalb Jahrzehnte hat Dietmar Weber die Kita Tüllinghoff geleitet. Jetzt geht der Sozialpädagoge in den Ruhestand. Auf seine Zeit blickt er mit einer gehörigen Portion Wehmut zurück. Denn Erzieher sei sein ?Traumberuf? gewesen, sagt der 63-Jährige.

Mission zum Mars planen

Zum 22. Mal schickt das Maria-Sibylla-Merian-Gymnasium einen Schüler zur Nasa nach Houston in Texas. In diesem Jahr ist Mats Schulte der Glückliche, der sich im Bewerbungsverfahren durchgesetzt hat. Im Mittelpunkt steht ein Planspiel, bei dem ein Flug zum Mars geplant werden muss.

?Die schönste und beste im Münsterland?

Das Leben in einer Notunterkunft ist sicher kein Vergnügen. Die Geflüchteten aus der Ukraine machen aber das beste draus. Und sie werden unterstützt von einem engagierten Team.

?Viele haben kaum noch Luft zum Atmen?

Der Personalmangel in den Kitas im Kreis hat sich in den vergangenen Wochen dramatisch zugespitzt. In etlichen Fällen blieben komplette Einrichtungen tageweise dicht. Wie der Kreis mit dem Problem kämpft, berichtet der Sozialdezernent.

Neuanfang für den Landesdirektor

Acht Jahre hat er an der Spitze des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe (LWL) gestanden, am kommenden Donnerstag wird Matthias Löb den letzten Tag Landesdirektor gewesen sein. Zum Abschluss seiner Dienstzeit warnt er vor einem Fachkräftemangel.

"Meine Zeit mit Dire Straits war wirklich sehr herausragend"

Dire Straits ? das war über ein Jahrzehnt auch der Saxofon-Klang von Chris White. Heute spielt der Brite in seiner Band ?Dire Straits Experience?, die am 3. September in Greven auftritt. Hier sein persönlicher Blick in die Rock-Geschichte.

Schauspieler will Hoverboards auf die Straße bringen

Skateboards mit Elektromotor, Hoverboards oder "Monowheels" ? all diese sogenannten Elektrokleinstfahrzeuge haben eines gemeinsam: Sie sind auf deutschen Straßen nicht zugelassen. Schauspieler Dirk Borchardt will das ändern ? und geht dafür auf die Straße.

Nachfrage nach Flugreisen vor Beginn der Sommerferien stark gestiegen

Die Reiselust ist nach dem weitgehenden Fallen von Corona-Beschränkungen und angesichts der bald beginnenden Sommerferien in ungeahnte Höhen geschnellt. ?Last minute? ist ?in?, wie eine Nachfrage bei örtlichen Reisebüros ergab.

14 Fahrer mit Drogen im Blut aus dem Verkehr gezogen

Am Dienstagabend hat die Bundespolizei auf der B?54 bei Ochtrup einen gesuchten Straftäter festgenommen. Der 27-jährige Mann wurde nach der Einreise aus den Niederlanden angehalten und kontrolliert.

Hype um Durchfallmedikament als Mittel gegen Kater

Einen Haken hat ?Elotrans?: Wer einen frischen Eindruck macht, muss in der Apotheke kritische Blicke in Kauf nehmen. Das sagt der 33-Jährige, der das Durchfallmedikament seit längerem für einen unbeschwerten Alkoholkonsum ohne Kater nutzt. Und offenbar nicht nur er.

19-jähriger Pedelec-Fahrer kollidiert mit Auto

Bei einem Unfall südlich von Lengerich ist am Dienstagmorgen ein 19-jähriger Pedelec-Fahrer schwer verletzt worden. An einer Kreuzung kollidierte er mit einem Auto.

?Last minute? schnell noch weg

Die Urlaubsvorfreude ist zurück, das Buchungsaufkommen fast so groß wie vor Corona. Johannes Pieper spürt in seinem Reisebüro in Ahlen ?den Drang, wieder zu verreisen.? Ein Vergleich zum Vorjahr? ?In Prozenten gar nicht auszurechnen.? Aber auch Koffer sind gefragt. Und ein gültiges Reisedokument...

Erneut kontroverse Diskussion mit dem Landrat

Zwist im Kreistag: In der Sitzung am Montagabend wurden erneut Differenzen zwischen Landrat Dr. Martin Sommer und den Fraktionen von CDU, SPD und Grünen deutlich. Und wieder war das Thema die Ausschreibung der Kreisdirektor-Stelle.

Späte Rehabilitation für Nottulner Frauenarzt

Weil der Nottulner Frauenarzt Dr. Detlef Merchel auf seiner Homepage über  Schwangerschaftsabbrüche informiert hat, wurde er zu einer Geldstrafe verurteilt. Jetzt wird der umstrittene Paragraf 219a voraussichtlich geändert. Und der Nottulner rehabilitiert.

Ausfälle beim RE?2 und bei der RB?66: Für alle Züge fehlt das Personal

Auf der Bahnstrecke Osnabrück-Münster ist es am Wochenende sowohl beim Regionalexpress (RE) 2 als auch bei der Regionalbahn (RB) 66 zu massiven Problemen inklusive Zugausfällen gekommen. Die Betreiber führten Krankheitsfälle in der Belegschaft als Gründe an.

Hat der 70-jährige Angeklagte mehr verdient als zugegeben?

Da gingen die Einschätzungen doch auseinander: Der 70-jährige Havixbecker, der zwei Marihuana-Plantagen betrieben hat, gab eine Erntemenge von vier Kilo an, der Finanzermittler war auf 39 Kilo gekommen. Ein ziemliches Missverhältnis.

?Auch Laien haben sich schuldig gemacht?

Rund eine Woche nach der Vorstellung einer umfangreichen Studie zu sexuellem Missbrauch im Bistum Münster hat sich nun die Laien-Organisation zu Wort gemeldet. Das Diözesankomitee zeigt sich betroffen von den Vorfällen ? und sieht die Verantwortung nicht allein bei den Hauptamtlichen.

A 1 nach Alleinunfall knapp zwei Stunden gesperrt

Bei einem Verkehrsunfall auf der A1 ist am Dienstagvormittag ein Autofahrer schwer verletzt worden. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Die Unfallursache ist ungeklärt ? es gibt allerdings eine erste Vermutung.

Wo Kornkompetenz die Kernkompetenz ist

Zeit ist eine wichtige Zutat in der Sasse Feinbrennerei. Wer guten Lagerkorn produzieren will, denkt in langen Fristen. Doch wenn die Kosten so wie derzeit explodieren, muss auch Brennereichef Rüdiger Sasse über Preiserhöhungen nachdenken.

Kleintransporter auf Lkw aufgefahren

Schwerer Unfall am frühen Dienstagmorgen auf der A 2: Ein Kleintransporter ist gegen 2.30 Uhr auf einen Lkw aufgefahren. Eine Frau wurde schwer verletzt.

Jahrelang kurz vor dem Baubeginn

Jahrelang hoffte Greven links der Ems auf einen Netto. Nachdem endlich grünes Licht gegeben wurde, stoppte der Investor seine Pläne. Franz-Josef Wissing erklärt, warum.

Hollywoodstar Ralf Moeller unterstützt 98-jährige Läuferin

Marietheres Wübken hat beim ihrem Sponsorenlauf für ?Mary?s Meals? prominente Unterstützung bekommen. Ralf Moeller Bodybuilder und Schauspieler war zu Gast in Nottuln und lief mit.

Trio attackiert 23-Jährigen

Nahe des Bahnhofs haben am frühen Sonntagmorgen drei Unbekannte einen 23-Jährigen überfallen. Der Lengericher wurde dabei verletzt, zudem wurden ihm das Portemonnaie und weitere Gegenstände entwendet.

Frau verliert Kontrolle über Auto - Sohn verhindert Auffahrunfall

Rettung in letzter Sekunde: Fast wäre das Auto einer Frau aus Bocholt auf ein Stauende auf der Autobahn 1 aufgefahren. Ihr Sohn konnte dies verhindern, indem er mit seinem Auto das Fahrzeug seiner Mutter abbremste.

Bocholter Schlachthof blockiert

Am frühen Montagmorgen drangen 60 Personen in einen Schlachthof an der Mussumer Ringstraße in Bocholt ein und ketteten sich im Gebäude an.

Fünf Monate ohne das eigene Kind

Fünf Monate hat Joscha von seinen Eltern nichts mehr gesehen und gehört. Ein Jugendamt im Münsterland hat den Jungen aus seiner Familie geholt. Der Grund: Die Behörden haben Hinweise darauf, dass sein Vater ihn sexuell missbraucht haben könnte.

?Endlich hat der Schmerz ein Ende?

?ParaLAUtamol ? endlich hat der Schmerz ein Ende?, unter diesem Motto haben am Samstag 141 junge Menschen das Ende ihrer Schulzeit am Gymnasium Laurentianum in Warendorf gefeiert.

Marius Herwig tritt nicht mehr an

Paukenschlag bei der münsterischen SPD: Der amtierende Vorsitzende der Ratsfraktion, Marius Herwig, steht bei der nächsten Vorstandswahl in zwei Monaten nicht mehr zur Verfügung. Sprich: Die SPD muss in den Sommerferien eine schwierige Personalfrage klären.

Auf die Direktvermarktung gesetzt

Die Spargelcremesuppe auf dem Hof Hengemann ist über die regionalen Grenzen hinaus bekannt ? auf dem Hof wird auf Direktvermarktung gesetzt. Und neben dem Spargel kommen bei dem Everswinkeler Landwirt nun auch die Beeren ins Spiel ? alles rein biologisch angebaut.

Einbrecher schlägt Wohnungsinhaber und flieht mit Rad

Der Inhaber einer Wohnung in Sassenberg ist am Freitagabend von einem Einbrecher attackiert und verletzt worden.

Barfußlaufen für den guten Zweck

Der Lüdinghauser Schüler Patrick Hüsken verzichtet bereits zum zweiten Mal für eine Woche auf Schuhe und Socken. Dadurch möchte er Spenden für die Kampagne ?Move for Meals? generieren, die hungrigen Kindern regelmäßige Schulmahlzeiten ermöglicht.

Zur Bildung gehört Begegnung

Die Volkshochschule bietet ein breitgefächertes Angebot an Deutsch-Sprachkursen an. Die richten sich ausdrücklich nicht nur an die Ukrainerinnen und Ukrainer, die zurzeit in Ahlen leben. Und dann gibt es ja noch die anderen Projekte.

Großer Nachholbedarf

Egal, ob Vogelstange oder Festball ? die Schützenfeste sind derzeit Publikumsmagneten. Dem starken Interesse steht aber auch eine problematische Entwicklung gegenüber: die der steigenden Kosten ? sowohl für die Vereine als auch für die Besucher.

Mal mehr ? mal weniger: Wie viele Einwohner hat Greven in Zukunft?

Wie viele Einwohner hat Greven in zehn oder gar 25 Jahren? Die Statistiker geben Antworten, die aber durchaus unterschiedlich ausfallen.

Urlaubscheck vor dem Ferienstart

Vor dem Start in die Ferien sollten sich Urlauber auch mit zwei Themen beschäftigen: ihrer Reiseapotheke und den notwendigen Reisedokumenten. Tipps und Hinweise geben ein örtlicher Apotheker und ein Mitarbeiter der Stadtverwaltung.

Wichtig für das gesamte Leben

Wer selbst gut kochen kann, der ist bekanntlich ?klar im Vorteil?. Zum modernen Hauswirtschaftsunterricht, wie er zum festen Lehrplan der Teamschule zählt, gehört aber weitaus mehr. Die Schüler erfahren viel Wissenswertes über Einkaufsfallen, Hygiene und über eine gesunde Ernährung.

Abibälle und Schützenfeste lassen Zahl der Infektionen steigen

Viele feiern, viele sind infiziert: Matthias Bußmann, Betreiber dreier Corona-Testzentren in Ahlen, sieht zum Start in den Sommer das Niveau des Winterendes wieder erreicht. Antreiber: Schützenfeste, Stadtfest und ?ganz doll? die Abibälle...

Klapperndes Dreierpack

An der Haarmühle gibt es dreifachen Grund zur Freude: Hoch über den Wiesen an der Aa und haben drei Jungstörche ihr Kinderzimmer. Für Clemens-August Brüggemann ein ganz besonderer Erfolg.

Folie erschreckt Pferd: Kutscher lebensgefährlich verletzt

Über 30 Grad und Regenschauer am Wochenende erwartet

Sommerliches Wetter erwartet die Menschen in Nordrhein-Westfalen dieses Wochenende. Auch in Münster werden Spitzentemperaturen von über 30 Grad erwartet.

Heiße Tage erwartet - Höhepunkt am Samstag

Weiten Teilen Deutschlands steht am Wochenende eine erste Hitzewelle bevor. Laut der Prognose bleibt es allerdings nicht lange heiß.

Personalnot sorgt für Schließungen ? Kita-Eltern im Krisenmodus

Bleibt die Kita dicht, machen Kinder ein langes Gesicht ? und die Eltern müssen improvisieren. Weil in den Einrichtungen dramatisch viel Personal fehlt, ist eine verlässliche Betreuung oft nicht mehr garantiert. Die Gründe sind vielfältig ? und Lösungen schwer zu finden.

Tipps für die Hitze am Wochenende

Es ist das erste Sommer-Wochenende des Jahres: warm und trocken mit Temperaturen über 30 Grad, so die Wettervorhersage. Um das Wetter in vollen Zügen zu genießen, bleibt man mit diesen Tipps auch bei Hitze cool.

Zweiter Prozesstag: Anästhesiearzt sagt auf

Fortsetzung im Verfahren gegen einen 58-jährigen Operateur. Die Staatsanwaltschaft Münster wirft ihm fahrlässige Körperverletzung infolge eines Behandlungsfehlers vor.

Inzidenz über 1300: Ist der Kreis Coesfeld ein Hotspot?

Im bundesweiten Vergleich sticht der Kreis Coesfeld hervor ? mit dem derzeit zweithöchsten Inzidenzwert. Er ist fast dreimal so hoch wie der Bundesschnitt. Ein Erklärungsversuch.

Elfjähriger fährt auf Auto auf

Schwere Verletzungen hat ein Elfjähriger erlitten, nachdem er mit seinem Fahrrad auf ein Auto auffuhr.

Bürger fordern mehr Tempo bei Planungen

Die Bürger für aktive Kommunalpolitik (BfA) sorgen sich darum, ob die WLE-Strecke Münster-Sendenhorst wirklich bis 2025 wieder in Betrieb gehen kann. Sie haben nun einen Fragenkatalog aufgestellt. Eine Antwort wird schon bald erwartet.

Immer wieder Ausreden

Sechs Pedelecfahrer sind in Ahaus und Umgebung im ersten Quartal tödlich verunglückt. Die Polizei ist alarmiert und besorgt.

50-Jähriger kollidiert auf B 54 mit Lastwagen

Auf der Bundesstraße 54 bei Ochtrup hat es am Dienstagabend einen schweren Unfall gegeben. Ein Auto ist bei einem Überholvorgang frontal mit einem Lastwagen kollidiert. Die Straße blieb bis zum Mittwochmorgen gesperrt.

Rappender Politiker macht sich im neuen NRW-Landtag für Inklusion stark

Barrierefreiheit im Landtag und möglichst in ganz NRW: Dennis Sonne ist als Abgeordneter der Grünen neu ins Parlament in Düsseldorf eingezogen und macht sich für Inklusion stark.

?GEZ-Rebell? kommt vor Gericht nicht weit

Seit 2013 zahlt ein Borkener keine Rundfunkgebühren mehr. Selbst seine Haftstrafe hat das nicht geändert. Nun wurde bekannt, dass der WDR Georg Thiel kurzfristig wohl in Ruhe lässt, aber nicht generell auf die Forderung verzichtet.

Seit fünf Jahren erfolgreiches Gartenprojekt

Seit 2017 gibt es den interkulturellen Garten. Das Projekt hat sich seitdem zu einem großen Erfolg entwickelt. Nun wurde im Garten ein Sommerfest gefeiert.

Bürgerinitiative macht mobil

Die Geschichte des Ausbaus der B51 ist eine weitere Never-Ending-Story. Indes, die Bürgerinitiative geht ihren Weg in dem Ziel, den Ausbau zu verhindern: mit zwei weiteren Info-Veranstaltungen.

Kleine Kinder in die erste Klasse ? von Greven nach Köln mit dem RE7

Das Neun-Euro-Ticket hat Nahverkehrszüge zu Sardinenbüchsen gemacht. Mit dem RE7 fuhr unser Mitarbeiter am Samstag bis nach Köln. Am Ende spendeten die Passagiere Applaus.

Werkstattzelt gerät in Brand

Am Langenhorster Bahnhof hat es am Dienstagmorgen gebrannt. Die Feuerwehr befand sich zeitweise Vollalarm, da zunächst ein Gebäudebrand vermutet wurde. Personen wurden nicht verletzt, der Schaden liegt im fünfstelligen Euro-Bereich.

Frische Küche ? neue Ideen

Im Vitus-Saunadorf ist das ?New Place? entstanden. In dem kleinen Restaurant setzt Inhaber Josef Micke vor allem auf frische Speisen.

OVG-Entscheidung zu den Abwassergebühren betrifft auch Drensteinfurt

Das berühmte ?letzte Wort? ist mangels Begründung zwar noch nicht gesprochen. Dennoch dürfte das aktuell Urteil des Oberverwaltungsgerichts in Sachen ?Abwassergebühren? auch in Drensteinfurt folgen haben. Die Stadt rechnet mit einem Fehlbetrag von rund 500.000 Euro.

Kleiner Piks ? große Wirkung

Es ist ein kleiner Piks mit großer Wirkung: Wer Blut spendet, rettet Leben. Die Verantwortlichen des DRK-Kreisverbands Coesfeld machen derzeit auf den dringenden Bedarf aufmerksam: ?Bei einigen Blutgruppen reichen die Bestände nur noch für ein bis zwei statt der üblichen fünf bis sechs Tage?, zeigt sich Präsidiumsmitglied Dr. Irmgard Greving besorgt.

Betroffene äußern sich öffentlich

Die Studie zum Missbrauch im Bistum Münster ist am Montagabend im Schloss sowie per Livestream öffentlich vorgestellt worden. Bei anschließenden Fragen wird deutlich, wie das System der katholischen Kirche den Missbrauch begünstigt.

Picknicken und Paddeln am Feldmarksee

Erst schlemmen, dann Stand-Up-Paddling: Das bieten die Münsterländer Picknicktage am Feldmarksee.

Wer kippte die Regentonne um?

Mit zwei streitenden Nachbarn beschäftigt sich derzeit das Amtsgericht Steinfurt. Jahrelange Konflikte eskalierten, als eine Regentonne umfiel. Einer der Nachbarn bezichtigte den anderen ? das Gericht sollte den Fall klären.

Stadtfest läuft an Geschäften vorbei

Stadtfest-Programm, wenn die Geschäfte geschlossen sind: Birgit Gosda und Silke Kupfernagel sehen Nachbesserungsbedarf fürs Happening 2023. Hier die Kritik der beiden Geschäftsfrauen aus Ahlen...

Bischöfe im Bistum Münster versetzten und vertuschten

Die fünfköpfige Historikerkommission hat im Verlauf ihrer Forschungen die Personalakten des Bistums von 1945 bis zur Gegenwart gesichtet und 60 Interviews mit Betroffenen geführt. Thomas Großbölting zählt dabei einige systemische Ursachen für Missbrauch in der katholischen Kirche auf. Eine Analyse.

Nach Angriff mit Messer auf Mitbewohner: 51-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Nach einem Messerangriff auf seinen Mitbewohner sitzt ein 62-jähriger Mann aus Billerbeck in Untersuchungshaft. Er soll überraschend auf einen 51-Jährigen eingestochen haben, als der im Bett lag.

Wie es um die Naturschutzgebiete im Kreis Steinfurt steht

Wie steht es eigentlich um die Naturschutzgebiete im Kreis Steinfurt? Leider nicht allzu gut, sagt Dr. Peter Schwartze. Nicht nur Düngemittel aus der Landwirtschaft seien ein Problem, sondern vor allem die Versiegelung von Bodenflächen.

Missbrauch im Bistum Münster: Aufarbeitung läuft in wechselhaftem Tempo

Seit 2010 erschütterten immer mehr aufgedeckte Fälle sexueller Gewalt die katholische Kirche in Deutschland. Die Debatte über sexualisierte Gewalt hat jedoch längst die gesamte Gesellschaft erfasst. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zum Gutachten in Münster.

Viele Kinderausweise abgelaufen: Ansturm auf Rathäuser kurz vor den Sommerferien

Die Zeit drängt! Wenige Tage vor Beginn der Sommerferien stellen viele Menschen fest, dass Pässe und Ausweise während der langen Corona-Zeit abgelaufen sind. Doch bei vielen und vor allem größeren Stadtverwaltungen sind die Termine knapp.

Staatsanwaltschaft prüft Fälle auf Strafrelevanz

Die Bistumsspitze, aber auch die meisten katholischen Kirchengemeinden verhalten sich noch still. Es bleibt zunächst Bischof Felix Genn vorbehalten, auf die Missbrauchsstudie zu reagieren. Derweil hat das Gutachten die Staats­anwaltschaft Münster erreicht.

Viele Gäste kommen um ?über die Mauer zu schauen?

Sonne satt ? und strahlende Organisatoren. Denn zahlreiche Gäste nutzten am Wochenende das Angebot der Ostbevern Touristik zu ?Über die Mauer geschaut?. Sechs private Gärten lagen entlang einer 16 Kilometer langen Route, die man sowohl zu Fuß erwandern als auch mit dem Rad abfahren konnte.

37-Jähriger soll Kind sexuell missbraucht haben

Es sei alles einvernehmlich gewesen, sagt der Angeklagte über den Geschlechtsverkehr mit seiner Nichte. Das Problem: Der Mann ist 37 Jahre alt, seine Nichte 13 Jahre, also noch ein Kind. Jetzt bewerten Richterinnen am Landgericht Münster den Fall.

Ein Fest für die Geschichtsbücher

Das war ein zünftiges Jubiläumsfest, das die Schützen aus Herbern am Wochenende mit 13 Gast- und neun Musikvereinen gefeiert haben. Eingeleitet wurde es mit einem witzigen Zwischenfall, der deutschlandweit durch die Medien ging.

Scheuendes Pferd verletzt Mann schwer

In der Nähe der Steverhalle in Senden riss sich ein scheuendes Pferd los und verletzte einen Mann schwer. Dieser musste mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.

Halle in Industriegebiet brennt ab: Hoher Schaden

Beim Brand einer Firmenhalle im Vredener Industriegebiet im Kreis Borken ist ein Schaden in Höhe von rund 700.000 Euro entstanden.

Drei Verletzte nach schwerem Unfall

Schwerer Unfall auf der Landstraße 550 zwischen Bösensell und Stift Tilbeck: Zwei Fahrzeuge stießen zusammen, die Ursache: bislang ungeklärt.

Zwei Männer und ihre Uralthäuser in Warendorf

Der eine hätte niemals ein denkmal­geschütztes Haus gekauft. Der andere hat genau das getan ? aus tiefster Überzeugung. Notizen über zwei Männer und ihre Alt- und Uralthäuser in Warendorf.

Wilder, wilder Westen in Ahlen City

Country, Schlager und Deutschpop: Ahlen kommt zum Auftakt des 35. Stadtfestes schnell in Stimmung. Und weil es was aufzuholen gibt, wird bis weit in die Nacht gefeiert. Top Act auf der Bühne: die Gruppe ?Truck Stop?.

Mit dem Zelt durch Afrika

Für zwei Monate mit dem Auto durch Afrika: Familie Wallenborn ist wieder unterwegs. Und natürlich sammeln die Weltenbummler aus Havixbeck fleißig Material für ihr nächstes Kinderbuch.

Polizei hat bei Schützenfest in Herbern viel zu tun

Am Samstag um 2:45 Uhr ist es auf einem Schützenfest in Herbern zu einer gefährlichen Körperverletzung gekommen. Außerdem gab es im Laufe der Nacht drei weitere Körperverletzungsdelikte.

Lkw-Brand an der Autobahnauffahrt Teutopark

Am späten Freitagabend ist die Feuerwehr Lengerich zu einem Lkw-Brand in den Teutopark gerufen worden.

?Sorgenkind? Unterführung soll kein Angstraum bleiben

Die Unterführung zwischen Therese-Münsterteicher-Gesamtschule und Bodelschwinghschule soll sich positiv verändern. Die Verwaltung will dazu Ideen sammeln.

Friedhofsgebühren steigen kräftig

930 Euro, 300 Euro oder knapp 48 Prozent mehr als gegenwärtig wird ab Juli eine Wahlgrabstelle kosten. Bei Urnengrabstellen ist das Verhältnis ähnlich. Zu den Ursachen zählt unter anderem die wachsende Zahl an Urnenbestattungen.

?Vollkommen andere Saison?

Die Spargelernte steht kurz vor dem Abschluss. Der Hof Grothues-Potthoff zieht eine etwas durchwachsene Bilanz. Während der Corona-Pandemie sei eine steigende Nachfrage nach regionalen Produkten zu verzeichnen gewesen. ?Bisher war es ein Auf und Ab?, so Geschäftsführer Elmar Grothues.

?Den Ferkeln soll es bei uns gut gehen?

Die Serie ?Vorhelmer Hofgeschichten? geht weiter: Diesmal besuchte unsere Zeitung den Hof Bühlmeyer in Tönnishäuschen. Dort dreht sich alles um Schweine.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle akzeptieren" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen